fbpx

Vielen Dank! Du kannst nun alle Filme ansehen.

  • Bindung & Bildung
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Deine Unterstützung

Deine Unterstützung

Ist dieser Beitrag wertvoll für Dich? Hilf uns, mehr davon zu machen!
20% Deiner Spende fließen in den gemeinnützigen Fond. Mehr dazu »

Euro

Stück
Kategorie:

Zurück zur Auswahl

Maria und Martin

Sie sind eine Patchworkfamilie mit vier Kindern. Neben zwei älteren Jungs aus früherer Beziehungen haben Maria und Martin zwei gemeinsame Mädchen – Mila (5) und Klara (2).

Mila äußerte den Wunsch, in einen Kindergarten zu gehen. Sie fand die Vorstellung von den vielen spielenden Kindern an einem Ort einfach toll und wollte das auch. Die Eltern folgten ihrem Wunsch und meldeten sie dort an.

Die erste Zeit im Kindergarten war für Mila angenehm. Die Kinder spielten viel draußen und Mila blieb dort nie lange. Zwei Stunden am Tag genügten ihr, um sich mit anderen Kindern auszutoben.

Die Situation änderte sich ab Herbst, als bei schlechterem Wetter die Kinder nicht mehr im Freien spielen durften. Die relativ kleinen Räume des Kindergartens und die vielen Kinder darin taten Mila nicht mehr gut. Sie wirkte immer gestresster, fühlte sich nicht mehr wohl und schien keine Entwicklungsfortschritte mehr zu machen. Eines Tages beschloss Mila von sich aus, dort nicht mehr hinzugehen. Es wurde ihr einfach zu laut.

Maria erzählt in diesem Film ausführlich über die Hintergründe des Kindergartenalltags. Sie macht uns bewusst, welche utopische Erwartungshaltung wir gegenüber dem Kindergarten als Ort der Bildung haben. Profitieren die Kinder dort wirklich?

Impulse von Maria und Martin

Deine Unterstützung

Deine Unterstützung

Ist dieser Beitrag wertvoll für Dich? Hilf uns, mehr davon zu machen!
20% Deiner Spende fließen in den gemeinnützigen Fond. Mehr dazu »

Euro

Stück
Kategorie:

Zurück zur Auswahl
Einfach gute Eltern sein? Erfahre wie »